HSG Bad Ems/Bannberscheid II – HSG Kastellaun-Simmern II.……..35 : 30 (17:17)

Oldie Schmidt rüttelt seine Vorderleute wach

„Es hat Spaß gemacht, auch den Zuschauern“, sagte Andreas Klute, Trainer der HSG Bad Ems/Bannberscheid II, nach dem überraschenden 35:30 (17:17)-Heimsieg seines Teams in der Verbandsliga Ost gegen die bis dahin verlustpunktfreie zweite Welle … weiter in der Rhein-Zeitung

HSG Bad Ems/Bannberscheid II: Luca Liguori, Thomas Schmidt – Max Wolf (8), Alexander Lohmann (1), Elias Wohkittel (3), Simon Berges (6), Niklas Hemmerich (5), Lars Liguori, Sebastian Herz (5), Udo Helbach (7/2) und Betreuer Kai Wallroth. – Zeitnehmer/Sekretär: Manfred Rommersbach/Klaus Ohnhäuser – Siebenmeter: 2/2 : 5/2 – Zeitstrafen: 1:4 – Zuschauer: 90 – Spielfilm: 2:3, 5:6, 8:11, 12:11, 16:15, 17:17 – 19:17, 23:20, 25:20, 29:24, 29:28, 34:29, 35:30.